01_Dezember — 20:00 Uhr

ÄLICE (2G)

Vorverkauf: 12 €

Abendkasse: 15 €

Der Konzertabend findet unter 2G-Regelungen statt. Bitte bringt einen amtlichen Nachweis zur vollständigen Impfung oder Genesung und euren Personalausweis mit.
Vor Ort müsst ihr euch dann digital oder händisch in die Kontaktverfolgung eintragen. Sonst kann kein Einlass gewährt werden.

Die aktuellen Hygienebestimmungen findet ihr hier: https://www.haekken.de/aktuelle-hygienebestimmungen/

ÄLICE

Einlass: 19:00 Uhr // Beginn: 20:00 Uhr

Mit der Band CHEFBOSS hat Alice Martin seit 2014 über die deutschen Grenzen hinaus für Aufsehen gesorgt. Als Gründungsmitglied setzte sie neue Standards für deutschsprachigen, female* Dancehall und positionierte sich gemeinsam mit der CHEFBOSS Crew gegen Sexismus und Homophobie mit ihrer ganz eigenen Originalität und energiegeladenen Rhythmik. Als Sängerin, Songwriterin und Performerin kann sie in dieser Zeit auf 2 EPs, ein Album, etliche Festivalauftritte, Kooperationen, erfolgreiche Touren und Nominierungen zurückblicken und hat sich bereits eine Fanbase geschaffen und erspielt.

Nun startet sie als Älice ihr Soloprojekt und veröffentlicht am 12.03.2021 ihre Debüt-Single INTRO. Als Tochter einer polnischen Mutter und eines karibischen Vaters, geboren in St. Kitts und Nevis und aufgewachsen in Hamburg, hat sie ein breitgefächertes Spektrum an Themen aus dem sie schöpft und ihre eigenen Songs schreibt. Aufgrund ihres Backgrounds und langjährigen Erfahrung in der Musikindustrie verknüpft sie mehrere Themenfelder zu einer einzigartigen Perspektive mit der sie Awareness bei ihrem Publikum schafft. Gepaart mit ihrem musikalischen Können, einzigartigem Textgefühl und Flow ist sie eine Künstlerin, deren Basis auf Integrität, Überzeugung und Spaß an der Musik aufbaut.

Kultureller und internationaler Austausch und der Support anderer Artists sind ihr wichtig, wie auch Projekte für den guten Zweck. Dabei ist sie bereits an Features mit der spanischen Frauenband Ketekalles und dem portugiesischen Rapper Valas gearbeitet. Zudem ist sie langjährige Supporterin von Viva Con Agua für die sie alljährlich beim Benefizbasketballspiel, unter anderem an der Seite von Nura und Booz, mitspielt.

Gefördert von Neustart Kultur, Initiative Musik GmbH und der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.