06_Dezember — 19:00 Uhr

Miya Folick – abgesagt

Foto © Band

Vorverkauf: 17 €

Abendkasse: 21 €

ACHTUNG: Leider muss die Show von Miya Folick aus Krankheitsgründen abgesagt werden. Tickets können an allen bekannten VVK-Stellen zurück gegeben werden.

 

Einlass: 19Uhr
Beginn: 20Uhr

Support: Varley

„One to watch“: Mit diesem Ausdruck urteilen Musikkritiker, wenn sie etwas Neues entdecken und meinen damit, man solle die sicherlich große kommende Karriere von jemandem im Auge behalten. Miya Folick ist dann definitiv „one to watch“ – und das in jedem Sinne. Denn die Amerikanerin muss man sehen, beobachten, hören, spüren, wenn sie live auf der Bühne steht. Sie ist absolut einzigartig. Sie hat eine großartige Band um sich versammelt, deren Mitglieder sie, wie sie behauptet, auf Tinder gefunden hat. Wenn sie sich selbst von der Leine lässt, ist die Hölle los. Sie kann mit ihrer erstaunlich kraftvollen Stimme lustige Dinge mit der Haut der Zuhörer anstellen; insbesondere im Bereich der Unterarme und des Rückgrats. Diese Frau kann wirklich singen wie nur wenige, und gleichzeitig ist sie eine exzellente Songwriterin, die genau weiß, wie sie ihre Stimme in ihren Stücken am besten zur Wirkung bringt. Das veröffentlichte Werk ist bislang überschaubar, aber Masse und Klasse waren bekanntlich schon immer unabhängig voneinander. Zwei EPs in den Jahren 2015 und 2017 sowie vier weitere Singles, davon zwei in diesem Jahr. „Deadbody“ aus dem März dreht sich um Machtstrukturen und wie man sie gemeinsam überwinden kann; bei „Stock Image“ aus dem Juni geht es um den Moment, wenn man in den Straßen bunte Bilder von schönen Menschen sieht und sein eigenes graues Selbst damit vergleicht. In aller Ruhe arbeitete Folick an weiteren Stücken, die jetzt als ein ganzes Album erscheinen werden. Die Magie ihrer Songs steckt in dem speziellen Dreh, den sie ihnen mitgibt, dem stetigen Wechsel, der Suche nach Ruhe und nach Antrieb sowie in den sonderbaren Texten, die so wenig von ihrer Persönlichkeit preisgeben und doch so viel erzählen. Musik zu machen ist für sie einerseits eine Kopfsache, andererseits zutiefst in der Seele verwachsen. Miya Folick ist, das merkt man, als Buddhistin aufgewachsen und sieht die Welt und das Leben oft in einem neuen, überraschenden Zusammenhang – und das packt sie dann auch noch in aufregende Songs und eine fantastische Live-Show. „One to watch“ eben. Im Dezember kommt Folick zu uns auf Tour.

 

Links:
www.facebook.com/MiyaFolickMusic
www.facebook.com/varleymusic