25_Januar — 20:00 Uhr

Project:Beatmaker – Suff Daddy

Vorverkauf: 10 €

Abendkasse: 15 €

Reduzierter VVK – mit Ticket für Show im Dez: 5€

Grossstatttraum & Häkken präsentieren:

Suff Daddy
+ Support
Aftershow: Nutz an den Cutz

Einlass: 20:00 Uhr

Du warst bei dem Suff Daddy/Apollo Brown Konzert im Dezember? Dann schreib uns eine Mail an booking@haekken.de mit einem Beleg deines Tickets oder Ticketkaufs. Dann senden wir dir einen Link zum reduzierten VVK.

Der Berliner Produzent Suff Daddy ist Teil der Speerspitze deutscher Beatproduzenten, einer seit einigen Jahren sehr vitalen Szene, welche sich instrumentalen Hip-Hop Produktionen, auch mit elektronischen Einflüssen verschrieben hat. Suff Daddy hat bis dato 2 Alben veröffentlicht (plus die zweite Edition der etablierten Hi-Hat Club Producer Serie).  Er ist Teil der Produzenten Allstar Gruppe Betty Ford Boys zusammen mit Dexter und Brenk Sinatra, die ihr erstes Album in 2013 und ihr zweites in 2014 veröffentlichten.
Suff Daddys Beats wurden schon für Adidas Werbungen genutzt und sind auch in der UK Kultserie ‚Shameless‘ und der deutschen TV Show ‚Galileo‘ zu hören. Suff Daddy hat für Künstler wie Mayer Hawthorne, Fantastische Vier, Miles Bonny, Elhzi, Guilty Simpson, Oddisee, Phat Kat, Sola Rosa, Flo Mega und Morlockk Dilemma produziert und geremixed.
Er hat in Deutschland und Europa getourt und auf etablierten Festivals gespielt wie dem Splash!, Hip-Hop Kemp und beim Beat BBQ.
In Berlin hat der die Partyreihe Beatgeeks gegründet und mit vielen Künstlern die Bühne geteilt, wie zum Beispiel MF Doom, Miles Bonny, Exile, MED, Jonwayne, Guilty Simpson, Lefto, Flako, Oddissee, Aphroe, Frank Nitt, Illa J, Dexter und Twit One.

Links:

www.suffdaddy.com

www.facebook.com/suffdaddy