Kiez Treats

Willkommen auf dem Kiez, dem Ort für Hafenromantik und Rotlichtfolklore.

Versteckt im Klubhaus St.Pauli entlang der „geilen Meile“ präsentiert sich das Häkken seit nun gut zwei Jahren als Ort für musikalische und kulturelle Neuentdeckungen. Mit Newcomern, teils etablierten Künstlern und einem kreativen Getränkeangebot möchte das Häkken als Enklave des guten Geschmacks dienen. Die neue Konzertreihe KIEZ TREATS setzt außerordentliche Künstler verschiedenster Genres in einen intimen Rahmen. Das hochkarätige Programm soll die Musik wieder in den Mittelpunkt des Kiezgeschehens rücken.

Unterstützung für die Reihe bekommt das Häkken von XJazz, Ask Helmut, Soundkartell, Szene

Hamburg, Hifi Klubben und Pimm‘s.

Mit dabei sind:

16.09. – Douglas Dare

– Support: Liam Back / Melbo

28.10. – Anika (solo live)

– Support: A100 / Levente

10.11. – The Mighty Mocambos

– Support: Mune_Ra / E Da Boss

weitere Termine im November und Dezember sind aktuell noch in Planung.

Links:

www.haekken.de

www.xjazz.net

www.askhelmut.com/hamburg

www.hifiklubben.de

www.anyoneforpimms.com

www.soundkartell.de

www.szene-hamburg.com

www.ndr.de/info

Supported by:

XJazz – www.xjazz.net

Ask Helmut – www.askhelmut.com/hamburg

Hifi Klubben – www.hifiklubben.de

Pimm’s – www.anyoneforpimms.com

Soundkartell – www.soundkartell.de

Szene Hamburg – www.szene-hamburg.com

NDR – www.ndr.de/info

Project: Beatmaker

Project:Beatmaker ist Anlaufpunkt für Nerds, Beatbegeisterte und HipHop Fans. Die Macher der Beats stehen im Vordergrund – wir beleuchten die Hintergründe und erzählen ihre Geschichte.

Vom Beats produzieren über Techtalk, zur ersten Auftrittsmöglichkeit vor Publikum bis hin zum DJ auf der Aftershowparty. Die Project:Beatmaker Reihe füllt einen ganzen Abend und spricht alte Hasen genauso an wie Musikbegeisterte Laien.

Bisherige Gäste waren unter anderem FloFilz, Twit One, Wandl, Kill Emil, Mononome, Bluestaeb und weitere.

Project:Beatmaker ist ein gemeinsames Projekt des Häkken und des HipHop Kollektivs Grossstatttraum. Mit freundlicher Unterstützung von Tullamore D.E.W.